Huawei will sich von FedEx trennen, Abkommen mit China Post geplant

Huawei Logo

Huawei Logo

Anscheinend wird sich Huawei vom amerikanischen Logistik-Partner FedEx trennen. Grund hierfür zwei Pakete, die nicht an Adressen in China geliefert wurden.

Huawei arbeitet weiter daran, unabhängig von amerikanischen Geschäftspartnern zu werden. Ein weiterer Schritt dahin wird wohl die Beendigung der Zusammenarbeit mit FedEx sein.

FedEx hatte zwei Pakete, die für Huawei-Adressen in Asien bestimmt waren, in die Vereinigten Staaten umgeleitet. Außerdem hat das Logistik-Unternehmen versucht, zwei weitere Pakete für das chinesische Unternehmen angesichts des US-Banns umzuleiten.

Huawei ist nun eine Allianz mit dem staatlichen Logistikriesen China Post für eine strategische Partnerschaft eingegangen. Ferner wurde beschlossen, ein Technologie-Anwendungslabor und ein gemeinsames Innovationszentrum einzurichten.

China Post hat diese Zusammenarbeit bestätigt. Man habe eine strategische Vereinbarung getroffen, die zu einer Vertiefung der Zusammenarbeit in den Bereichen Finanzen, technologische Innovation und Logistik führen soll.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

FedEx hat sich inzwischen entschuldigt und erklärt, dass es sich nur um einen kleinen Versandfehler handelt, ein isoliertes Problem, das auf eine sehr kleine Anzahl von Paketen beschränkt ist.

Quelle(n):
https://www.gizchina.com/2019/06/05/huawei-looks-set-to-dumping-fedex-inks-agreement-with-china-post/

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19376 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*