Huawei’s 5G Case zeigt sich auf Live-Bild

Huawei Logo
Quelle: Huawei

Huawei bereitet anscheinend die Einführung des 5G-Smartphone-Gehäuses vor, das die 5G-Netzwerkkonnektivität auf 4G-unterstützenden Telefonen ermöglichen kann. Aufgrund von US-Sanktionen können Huawei-Telefone nicht auf das 5G-Chips zugreifen und dieses Case soll das Problem lösen.

Huawei hat lange danach gesucht, dieses Problem zu lösen und dies nun gefunden zu haben, um 5G auf seinen 4G-Smartphones zu aktivieren. Nun wurde ein Bild geleakt, welches die komplette innere Struktur des Huawei 5G-Telefongehäuses enthüllt.

Allerdings ist das Bild unscharf. Es zeigte die SIM-Karte Einschub Platz und andere kleine Schaltungen. Was dieses dann genau bewirken, ist noch nicht klar. Das wird sich dann aber bald zeigen, wenn Huawei das Case vorstellen wird.

Das Huawei 5G-Case könnte zunächst für das Flaggschiffe der Huawei P50-Serie veröffentlicht werden.

Dies könnte eine gute Alternative sein, um 5G auf 4G-Geräten von Huawei zu ermöglichen. Der Grund für die Sperre des 5G-Netzes sind die fehlenden RF-Signal-Chipsätze. Zuvor wurde auch berichtet, dass der chinesische Tech-Hersteller möglicherweise plant, seine eigenen RF-Chipsätze zu entwickeln.

Diese Methode wurde bereits von Motorola für das Moto Z3 eingeführt, um 5G auf 4G-Handys zu unterstützen.

Huawei 5G-Case
Quelle: ithome

Quelle(n):
ithome

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.