Irres Gerücht: Samsung will OLED-Panels von LG

Kaum zu glauben, kommt aber als ernst gemeintes Gerücht aus Südkorea

Da macht ein irres Gerücht die Runde. Wie man in Südkorea lesen kann, soll Samsung daran interessiert sein, OLED-Panels von LG zu beziehen. Doch so recht glauben mag man die Meldung nicht.

Da würde ich auch erstmal die Füße still halten bei der Meldung. Denn eigentlich sind die beiden südkoreanischen Unternehmen „verfeindet“, daher mag man einer Zusammenarbeit auch nicht wirklich glauben.

Doch Samsung möchte nach dem Ausstieg aus dem OLED-Markt nun wieder angreifen, daher will man wohl gezwungenermaßen auf die Konkurrenz in form der LG OLED-Panels zurückgreifen. Denn die eigene Fertigung verlaufe wohl schwieriger als erwartet und die Produktion bleibe hinter den Erwartungen zurück.

LG- und Samsung-Manager hätten sich wohl angeblich bereits deswegen getroffen. Es sollen nur noch Details zu klären sein, bevor LG dann ab Q3/2021 1 Millionen OLED-Panels und im kommenden Jahr dann 4 Millionen Einheiten an Samsung Electronics liefert.

Quelle(n):
MTN

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.