LG G3: Riesiger Verkaufsschlager in Korea

Das LG G3 ist in unseren Gefilden zwar noch nicht erhältlich, in Südkorea jedoch bereits seit dem 27. Mai. Und in der ersten Woche konnte das neue Flaggschiff der Südkoreaner Verkaufszahlen erzielen, mit denen im Vorfeld keiner gerechnet hat. Denn das LG G3 scheint sich in Korea wie geschnitten Brot zu verkaufen, in der ersten Woche seit dem Release wurden täglich zwischen 25.000 und 30.000 Geräte verkauft. Zum Vergleich, dass Samsung GALAXY S5 kam in der ersten Woche auf täglich zwischen 7.000 und 8.000 Geräte.

Das LG G3 scheint ein riesiger Erfolg zu werden. Die jetzt bekannt gewordenen Verkaufszahlen aus Südkorea zeigen, dass dort ein riesiger Hype um das Smartphone herrscht. Dies liegt zum einen sicherlich an dem QHD-Display, anderseits aber auch an der restlichen Ausstattung und vor allem dem Design.

Wenn man bedenkt, dass das LG G2 bisher als das bestverkaufte LG Smartphone gilt, dieses hatte im letzten Jahr ca. nur die Hälfte der Verkaufszahlen im Vergleich zum aktuellen LG G3 erzielen können. Für LG ein gutes Zeichen, immerhin ist man ja mittlerweile die Nr. 3 der Smartphone-Hersteller weltweit.

LG scheint weiter auf dem richtigen Weg zu sein, dort nimmt man den User ernst und hat mit dem neuen Flaggschiff wohl bei vielen Usern den Nagel auf dem Kopf getroffen. Ich bin gespannt, wie es mit LG weitergeht.

Quelle: Trusted Reviews

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

3 Antworten auf „LG G3: Riesiger Verkaufsschlager in Korea“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.