Mit GBox kommen Google Apps auf Huawei-Geräte

Gbox Header
Quelle: GBoxlab

Das leidige Thema Huawei und der Google Play Store ziehen sich mittlerweile schon seit mehreren Jahren hin. Nachdem die USA Huawei im Frühjahr 2019 auf die Entity List gesetzt hatten, dürften die Geräte des chinesischen Herstellers keine Google Apps und den Play Store mehr nutzen.

Seitdem gab es verschiedene Lösungsansätze, wie man den Play Store und die Apps auf die Huawei-Geräte bekommen kann. Am bekanntesten dürfte wohl da die Gspace-Lösung sein. Doch diese hat auch Nachteile, so u.a. das sie gehörig am Akku nuckelt oder auch Werbung angezeigt wird.

Dank Gspace kann man einfach auf den Google Play Store zugreifen um die gewünschten Google-Apps herunterzuladen. Jedoch werden dabei aber auch nicht alle Google-Dienste vollständig auf dem Huawei-Gerät installiert.

Nun gibt es aber auch GBox. Funktioniert genauso wie Gspace. Hier sind der Akkuverbrauch und die Werbung aber deutlich geringer und die App sorgt auch für keine Abstürze anderer Apps.

Problem: GBox ist noch nicht über die Huawei-Galerie verfügbar, soll wohl aber schon bald passieren. Solange muss der externe Download reichen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert