Motorola Moto G10 Play Geekbench-Eintrag zeigt Snapdragon 662 und 3 GB RAM

Anfang November teilte @OnLeaks die Renderbilder eines Motorola-Telefons mit der Modellnummer XT-2117. Es wird erwartet, dass es als Motorola Moto G10 Play oder Moto G Play 2021 auf den Markt kommt.

Der offizielle Name des Geräts ist noch immer nicht bekannt, derzeit wird es mit beiden Namen genannt, im Geekbench allerdings wird es als 2021er-Modell bezeichnet.

Im Geekbench ist das XT-2117 mit dem Kürzel Moto G Play (2021) aufgetaucht und verrät einige Spezifikationen. Der genaue Name des Chipsatzes, der das Gerät antreibt, wird nicht genannt. Es heißt lediglich, dass es von einem Qualcomm-Prozessor mit einer Grundfrequenz von 1,80 GHz angetrieben wird. Dabei soll es sich aber um den Snapdragon 662 handeln.

Motorola Moto G Play (2021) Geekbench
Quelle: Geekbench

Aus der Auflistung geht ferner hervor, dass das Gerät über 3 GB RAM verfügt und mit dem Betriebssystem Android 10 erscheinen soll. Es erzielte 253 Punkte im Single-Core und 1.233 Punkte im Multi-Core.

Das CAD-Rendering des Smartphones, das Anfang dieses Monats veröffentlicht wurde zeigt, dass es mit einem Punch Hole für die Selfie Kamera ausgestattet ist und auf der Rückseite eine Triple-Kamera verbaut ist. Der Fingerabdrucksensor ist wieder seitlich im Power-Button verbaut.

Das Motorola Moto G10 Play aka Moto G Play 2021 misst 165,3 x 75,4 x 9,5 mm und verfügt über ein 6,5″ Display. Die TÜV-Zertifizierung des Geräts hat ergeben, dass es mit einem 4.850 mAh-Akku ausgestattet ist, der eine Schnellladung mit 20 Watt unterstützt.

Quelle(n):
GizmoChina

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.