Motorola XT912A: High-End Smartphone aufgetaucht

Motorola arbeitet anscheinend an einem neuen Smartphone-Modell. Es dreht sich aber nicht um den Motorola Moto X Nachfolger, sondern anscheinend um ein echtes High-End Smartphone. Denn im GFXBenchmark ist nun das Motorola XT912A ausgetaucht, welches doch mit hervorragenden Spezifikationen zu kommen scheint. Dabei ist der Name Motorola XT912A kein Unbekannter, erstmals tauchte das Modell bereits Anfang 2013 auf. Doch bis heute ist das Smartphone nicht erschienen.

Das Motorola XT912A soll mit einem 5,2″ FullHD-Display sowie einem 2,3 GHz Qualcomm Snapdragon 800 erscheinen, dabei könnte es sich aber auch schon um den neuen Snapdragon 801 handeln. Dazu gibt es noch 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Wie ihr seht, schon ganz andere Werte als in den bisherigen Motorola Smartphone-Modellen.

Die Kamera auf der Rückseite des Motorola XT912A hat eine Auflösung von 13 MP, ferner gibt es Bluetooth, GPS, eine Frontkamera, NFC sowie WLAN. Das Smartphone lief im Test bereits mit Android 4.4.3. Daher scheint der Testeintrag bei GFXBench auch sehr aktuell zu sein. Und übrigens ein weiter Hinweis auf den baldigen Android 4.4.3 Release.

Lenovo hatte ja bereits nach der Motorola-Übernahme ein High-End-Smartphone unter dem Markennamen angekündigt, vielleicht ist das Motorola Moto X ja bereits dieses Modell? Bis zum Release werden aber noch einige Monate vergehen, erst in der zweiten Jahreshälfte ist mit einer Vorstellung zu rechnen.

Quelle: gfxbench

[asa]B00GJG0Q0I[/asa]

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „Motorola XT912A: High-End Smartphone aufgetaucht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.