Nach April 2021-Update: Google zündet den Grafik-Turbo beim Pixel 5 und Pixel 4a 5G

Die 5G-Modelle von Google bekommen mit dem neuesten Update „atemberaubende“ Leistungssteigerungen

Im Sicherheitsupdate dieses Monats für Googles Pixel-Telefone gibt es laut Changelog für das Pixel 5 und Pixel 4a 5G „Leistungsoptimierungen für bestimmte grafikintensive Apps und Spiele“.

Normalerweise nimmt man bei Google ja an, dass solche Optimierungen etwas unter dem Radar erfolgen und es nur minimale Leistungsverbesserungen gibt. Doch hier nun hat Google mal völlig untypisch den Grafik-Turbo gezündet.

Benchmark-Ergebnisse zeigen nach dem Update eine „atemberaubende“ Leistungssteigerung. So war beim Pixel 5 im 3DMark-Benchmark eine 30-50 Prozent bessere Punktzahl im Vergleich zum gleichen Telefon mit dem März-Update zu sehen.

Pixel 5 und das Pixel 4a 5G entfalten endlich ihr wahres Potenzial

Zusätzlich zu den 3DMark-Ergebnissen haben weitere Tests anscheinend auch eine verbesserte Stabilität oder Zuverlässigkeit gezeigt, was bedeutet, dass das Telefon, selbst wenn die Leistung erhöht wurde, diese Leistung beibehält, ohne einen Einbruch zu erleben.

Schwer zu sagen, ob man diese Leistungssteigerung im täglichen Gebrauch bemerken wird, aber bei Spielen oder anderen aufwändigeren Apps dürfte der Leistungsschub wahrscheinlich bemerkbar sein.

Die neue Leistung liegt des Pixel 4a 5G und Pixel 5 liegt nach dem neuesten Update nun auf oder über dem Niveau anderer Telefone mit dem Snapdragon 765G.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.