Neues „Gerät finden“: Man kann auch ausgeschaltete Android-Smartphones orten

Google Pixel 8 und Google Pixel 8 Pro Header
Quelle: Schmidtis Blog

Google arbeitet seit einiger Zeit an einem neuen Finder-Netzwerk für das Android-Ökosystem. Das System soll es Nutzern ermöglichen, verlorene Geräte wie Smartphones, Kopfhörer oder Tracker-Tags auch dann zu finden, wenn sie ausgeschaltet sind.

Das neue Finder-Netzwerk soll auf über einer Milliarde Android-Geräte weltweit basieren. Die Geräte senden anonym und verschlüsselt Bluetooth-Signale aus. Diese Signale werden von anderen Android-Geräten in der Nähe empfangen und an den Besitzer des verlorenen Geräts weitergeleitet.

Das neue Finder-Netzwerk hat das Potenzial, das Auffinden verlorener Geräte deutlich zu verbessern. Denn das bisherige System setzt voraus, dass die Geräte eingeschaltet und mit dem Internet verbunden sind. Das ist bei einem verlorenen Gerät nicht immer der Fall.

Google hat angekündigt, dass das neue Finder-Netzwerk noch in diesem Jahr an den Start gehen soll. Allerdings verzögert sich die Umsetzung des Projekts schon seit einiger Zeit.

Quelle(n):
X/Twitter @MishaalRahman

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Ein Kommentar

  1. Die Frage ist auch: Wer will wen finden? Die NSA wen? DICH? Jederzeit?

    Durch unwissende unbeteiligte Androidnutzer, die Bluetooth für Headset/Freisprechtelefonie nutzen und dabei unwissentlich als Helfershelfer für Überwachungsorgane dienen?
    Gerät „aus“ sollte m.’E. auch „aus“ heißen, und nicht heimlich Bluetooth senden.

    Akku entnehmen, wie bei Brickphones oder alten Android-Phones könnte dagegen helfen?

    Vielen Dank auch, dieser Fortschritt ist m.E. gegen den Menschen gerichtet …

    Edward Snowden lässt grüßen: „Permanent Record“ – Buch
    ISBN-10 ‏ : ‎ 3596700698
    ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3596700691
    Lesen, verstehen, nachvollziehen können und dein digitales Leben wirst du anders sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert