Offiziell: Huawei setzt ab 2021 auf HarmonyOS und lässt Android fallen

Das war’s nun für Android auf Huawei-Smartphones. Denn ab 2021 wird der Hersteller offiziell auf sein eigenes HarmonyOS setzen.

Die HDC 2020 läuft und HarmonyOS 2.0 wurde dort präsentiert. Und dann ließ Huawei die Bombe platzen! Ab 2021 werden viele neue Geräte mit HarmonyOS 2.0 ausgestattet sein.

Huawei will komplett unabhängig von allen anderen Herstellern werden und setzt dann ab dem nächsten Jahr auch auf sein eigenes OS. Und das wird dann nicht nur auf Smartphones laufen sondern auch auf allen anderen Geräten. Damit schafft man dann ein eigenes Ökosystem, wie man es von Apple kennt.

Ab Dezember 2020 soll die HarmonyOS-Beta auf Smartphones starten, ab 2021 werden erste Geräte damit verfügbar sein. Und so nach und nach will Huawei dann alle neuen Geräte mit seinem eigenen OS ausstatten.

Doch da gibt es noch 2 Haken. Erstens, wie lange wird Huawei noch Smartphones bauen können und zweitens, wie gut wird HarmonyOS ankommen? Ist es schon ein vollwertiger Ersatz für Android? Wird man nur in China damit starten oder auch in westlichen Märkten?

Es wird eine spannende Zeit und für Huawei geht es nun um Alles oder Nichts.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle(n):
Huawei

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.