Huawei stellt EMUI 11 vor

Die HDC 2020 ist gestartet und gleich zum Start wurde die neue Benutzeroberfläche EMUI 11 offiziell vorgestellt.

EMUI 11 ist da und bricht mit einer Regel. denn die neueste Android Version basiert nicht auf Android 11 sondern noch auf Android 10. Ein böses Omen? Denn man ging fest davon aus, dass die neue Benutzeroberfläche wie gewöhnlich auf der neuen Android Version basiert.

Die neue Version bringt dabei eine ganze Menge an Neuerungen. Den Fokus hat Huawei aber auf das Always-on-Display gelegt. Es gibt noch mehr Funktionen und Möglichkeiten, nun kann man auch ein eigenes Bild oder GIF dafür anlegen. Auch neue und auch animierte Optionen stehen nun für das Always-On-Display zur Verfügung.

Ferner gibt es eine überabeitet Galerie mit Magazin-Funktion und beim Klingelton bzw. der Vibration ist es nun so, dass es passend zum Klingelton vibriert.

EMUI 11 wird als erstes auf der Huawei P40-Reihe getestet. Als erstes Modell dürfte die Huawei Mate 40-Reihe mit der neuen Benutzeroberfläche erscheinen.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.