Offiziell: Xiaomi Mi 11 verzichtet auf Netzteil

Nun ist es amtlich, auch das Xiaomi Mi 11 verzichtet auf ein Netzteil in der Verkaufsbox! Nach Apple und noch vor Samsung wagt also ein dritter Hersteller die Auslieferung eines Geräts ohne Ladeadapter.

Xiaomi hat nun offiziell bestätigt, dass man auch beim neuen Mi 11 auf ein Netzteil verzichten will. Angeblich wegen des Umweltschutzes. Passt natürlich ganz gut, ist aber nur die halbe Wahrheit. Denn dahinter steht natürlich eine neue Masche, um noch mehr Geld zu verdienen.

Denn wer das schnelle Laden beim Xiaomi Mi 11 genießen will, der kommt nun natürlich nicht drum rum, den entsprechenden Ladadapter bzw. Netzteil noch einmal separat zu kaufen.

Wir warten mal ab, was Xiaomi auf der Vorstellung seiner neuen Flaggschiffe am Montag zu diesem Thema sagen wird. Denn es muss ja noch geklärt werden, welche Netzteile man verwenden darf, wenn man noch keines von Xiaomi hat.

Quelle(n):
Weibo

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

9 Antworten auf „Offiziell: Xiaomi Mi 11 verzichtet auf Netzteil“

Also manche Leute verlieren echt das Maß bei der Bewertung von „Problemen“. So funktioniert Wirtschaft nunmal und jeder würde bei seiner eigenen Firma auch Gewinnmaximierung ganz oben auf die Prioritätenliste setzen. Aber vielleicht wäre das Handy auch noch teurer, wenn das Netzteil mit dabei ist – man weiß es nicht. Der Umweltaspekt ist jedenfalls trotzdem gegeben, auch wenn es vielleicht nicht der Hauptgrund ist. Von mir aus könnten sie auch die Kopfhörer weglassen – da hab ich gerade die Tage einen ganzen Haufen entsorgt.
Wer das Geld hat sich ein Flaggschiff zu kaufen und tatsächlich kein Netzteil hat oder „turboladen“ möchte, der findet sicher noch ein paar Euros, um sich dieses zu kaufen. Die meisten werden wohl aber nicht jedes ihrer Netzteile verkauft haben…

Ein Handy ohne Netzteil geht gar nicht, ich verkaufe mein altes Handy auch und das Ladegerät wird natürlich dabei gelegt. Daher brauche ich ein Ladegerät wenn ein neues Handy gekauft wird, ansonsten kann ich mit dem gekauften Handy nichts anfangen, und zusätzliches Geld für ein Ladegerät auszugeben halte ich für eine Frechheit. So etwas gehört einfach dazu und es macht den Hersteller nicht wirklich ärmer.

Ich könnte es ja nachvollziehen wenn es seit Jahren immer das gleiche Netzteil geben würde.
Da die Hersteller aber mit immer größeren Wattzahlen werben, immer schnelleres laden… Müssen auch die Netzteile besser werden.
Und genau da sparen sie dann…

Man soll ein Handy für teilweise über 1000€ kaufen, aber die Hersteller sind dann zu geizig um ein 30€? Netzteil beizulegen

Wie soll ich das neue Handy nutzen? Kommt der Strom per Luft ins Handy? Da ich seid Jahren meine Handy gut behandelt, kann ich sie beim Wechsel zum höchst Preis verkaufen und das Netzteil geht immer mit. Daher keins vorhanden, aber wenn man den Preis erhöhen will da ist das ein Weg. Aber wenn ich ein neues Auto bekomme muss ich den Motor oder den Tankstutzen doch auch nicht nach den kauf extra kaufen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.