OnePlus 10 Pro: Schutzhülle bestätigt bisher geleaktes Design

OnePlus 10 Pro Render
Quelle: @OnLeaks

Gerüchten zufolge hat OnePlus die Entwicklung seines kommenden Flaggschiffs vorgezogen und wird es im Januar 2022 in China vorstellen. Wenn dem so ist, dann sind die endgültigen Versionen des OnePlus 10 und des OnePlus 10 Pro fertig und die bisher aufgetauchten Renderbilder dürften das wahre Design der neuen Flaggschiffe zeigen.

Das kommende OnePlus 10 Pro scheint also wirklich eine ungewöhnliche Kamera zu bekommen. Nun ist ein Bild einer Silikonhülle geleakt worden, die für das neue OnePlus-Flaggschiff bestimmt sein soll. Es sind fünf Löcher zu sehen, von denen eines für den LED-Blitz sein soll.

OnePlus 10 Pro Case
Quelle: Twitter

Das 2022er Flaggschiff soll ein 6,7″ QHD+ 120 Hz-Display verbaut haben. Dabei dürfte es sich vermutlich um das LTPO-OLED-Panel handeln, das bereits im OnePlus 9 Pro verbaut ist. Weitere offensichtliche Kernspezifikationen sind der Snapdragon 8 Gen 1-Chipsatz, 8 GB oder 12 GB LPDDR5-RAM und 128 GB bzw. 256 GB UFS 3.1-Speicher.

Die Akkukapazität wird 5.000 mAh betragen und Unterstützung für schnelles 125 Watt Laden bieten. Das Telefon verfügt über IP68-Wasserschutz, NFC-Modul und Sony IMX899-Sensor als 50 MP Hauptkamera auf der Rückseite.

Das OnePlus 10 Pro soll mit einer Triple-Kamera ausgestattet sein. Dazu gehören neben der Hauptkamera wohl auch eine 50 MP Ultraweitwinkelkamera und ein 8 MP 3,3X-Teleobjektiv mit 30-fach digitalem Zoom. Ansonsten soll eine 32 MP Kamera auf der Vorderseite für Selfies zum Einsatz kommen.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.