OnePlus 10 Pro Spezifikationen aufgetaucht: Ein Akku-Upgrade, aber was sonst?

OnePlus 10 Pro Render
Quelle: @OnLeaks

Wir haben Anfang des Monats einen ersten Blick auf das OnePlus 10 Pro geworfen, das ein Telefon mit einem etwas polarisierenden Kameragehäuse zeigt. Jetzt gibt es auch die passenden Spezifikationen, die dann doch ein wenig ernüchternd klingen. Denn das Upgrade scheint sich in Grenzen zu halten.

Zunächst einmal soll das OnePlus 10 Pro einen 6,7″ QHD+ 120 Hz-Display verbaut haben. Dabei dürfte es sich vermutlich um das LTPO-OLED-Panel handeln, das bereits im OnePlus 9 Pro verbaut ist. Weitere offensichtliche Kernspezifikationen sind der Snapdragon 8 Gen 1-Chipsatz, 8 GB oder 12 GB LPDDR5-RAM und 128 GB bzw. 256 GB UFS 3.1-Speicher.

Ein bemerkenswertes Upgrade ist jedoch der Wechsel zu einem 5.000 mAh Akku, was ein solides Upgrade gegenüber dem 4.500 mAh Akku des aktuellen Pro-Modells wäre. Ein früheres Gerücht deutete auf eine Ladegeschwindigkeit von 125 Watt hin, offiziell ist da aber noch nichts.

Das OnePlus 10 Pro soll mit einer Triple-Kamera ausgestattet sein. Dazu gehören eine 48 MP Hauptkamera, eine 50 MP Ultraweitwinkelkamera und ein 8 MP 3,3X-Teleobjektiv mit 30-fach digitalem Zoom. Ansonsten soll eine 32 MP Kamera auf der Vorderseite für Selfies zum Einsatz kommen.

Das OnePlus 10 Pro soll außerdem nach IP68 wasser- und staubdicht sein. Im Prinzip scheint man bis auf den neuen Prozessor und dem größeren Akku fast ein OnePlus 9 Pro im neuen Design zu bekommen.

Quelle(n):
91mobiles

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.