OnePlus 10 soll mit MediaTek Dimensity 9000 erscheinen

OnePlus 10 Pro Render
Quelle: @OnLeaks

OnePlus bereitet sich auf die Einführung der OnePlus 10-Serie in China vor. Jedoch wird es wohl erst einmal nur das OnePlus 10 Pro geben. Morgen soll es erste offizielle Informationen geben. Ein geleaktes Video legt nahe, dass das Modell am 11. Januar in China vorgestellt werden soll. Doch was ist mit dem „normalen“ OnePlusd 10?

Das OnePlus 10 soll irgendwann später in diesem Jahr auf den Markt kommen. OnePlus hat dieses Gerücht noch nicht bestätigt. In der Zwischenzeit hat MySmartPrice exklusiv erfahren, dass an einem Smartphone mit einem MediaTek Dimensity 9000 gearbeitet wird. Laut Gerüchten könnte es sich bei diesem Gerät durchaus um das OnePlus 10 handeln.

MediaTek stellte den Dimensity 9000-SoC Ende letzten Jahres vor. Es hieß, dass Geräte mit dem neuen Flaggschiff-Prozessor ab Februar auf den Markt kommen werden. Der Chipsatz verfügt über einen 1+3+4-Cluster und basiert auf einem 4nm-Prozess. Er hat eine Spitzen-Taktfrequenz von 3,0 GHz mit drei Performance-Kernen, die mit 2,85 GHz getaktet sind, und vier Effizienz-Kernen, die mit 1,79 GHz getaktet sind.

Das kommende OnePlus 10 könnte den MediaTek Dimensity 9000-Prozessor verbaut haben, während das OnePlus 10 Pro mit dem Snapdragon 8 Gen 1-SoC von Qualcomm ausgestattet sein wird.

OnePlus hat im Moment keine Details zum „normalen“ Modell bestätigt. Wenn man den neuesten Gerüchten Glauben schenkt, wird das OnePlus 10 irgendwann Mitte 2022 auf den Markt kommen.

Quelle(n):
MySmartPrice

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.