OnePlus: Es gab ein Sicherheitsleck!

OnePlus Logo
© OnePlus

Bei OnePlus gab es einen ernsten Sicherheitsvorfall! Darüber hat nun der chinesische Hersteller informiert.

Bei OnePlus gab es ein Sicherheitsleck, wie nun der Hersteller seine Kunden per E-Mail informiert hat. Dabei sind auch persönliche Daten abgeflossen.

Einige Bestellinformationen von Käufern konnten von Dritten abgerufen werden. Wer das war, ist bisher nicht bekannt. Jedoch haben diese Zugriff auf die Systeme von OnePlus gehabt.

Zahlungsinformationen, Passwörter und Konten sind sicher. Jedoch konnten Namen, die dazugehörigen Kontaktnummern, E-Mail-Adressen und die Lieferadressen abgegriffen werden.

Die betroffenen User könnten also in den nächsten Tagen mit vermehrter Spam-Mail-Aktivität oder Pishing-Angriffen rechnen.

OnePlus hat sofort umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um die Angreifer zu stoppen und die Sicherheit zu erhöhen.

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19690 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*