OnePlus Nord Buds Testbericht

OnePlus Nord Buds
Quelle: OnePlus

OnePlus hat nun auch in der beliebten Nord-Marke seine ersten Kopfhörer präsentiert. Die OnePlus Nord Buds sind das neueste Paar True Wireless Kopfhörer des Herstellers. Doch lohnt sich der Kauf? Zeit, es herauszufinden.

Die OnePlus Nord Buds wurden mir freundlicherweise in der Farbe Black Slate zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Dies hat allerdings keine Auswirkungen auf meinen Testbericht.

OnePlus Nord Buds
Quelle: Schmidtis Blog

Lieferumfang

Die Kopfhörer kommen in der bekannten blau-schwarzen OnePlus Nord-Verpackung. Darin befinden sich die OnePlus Nord Buds, dass passende schwarze Ladecase, dazu noch ein rotes USB Typ C-Ladekabel, 2 Paar Wechselohrpassstücke und ein wenig Zettelkram. Das war es auch schon.

OnePlus Nord Buds
Quelle: Schmidtis Blog

Technische Daten

  • Akkulaufzeit: 7 Stunden (Ohrhörer), 30 Stunden mit Ladecase
  • Mikrofon: Ja, 2 pro Ohrhörer
  • Audio-Codecs: SBC, AAC
  • KI-Geräuschunterdrückung für Anrufe
  • Dolby Atmos-Unterstützung
  • OnePlus Fast Pair
  • Sound Master EQ
  • Pro-Gamer-Modus (Modus mit niedriger Latenz)
  • Bluetooth: 5.2
  • IP-Bewertung: IP55 (Ohrhörer). N/A (Gehäuse)
  • Größe des Treibers: 12,4 mm
  • Gewicht: 4,82 g (Ohrhörer), 41,7 g (Gehäuse)
  • Abmessungen (Ohrhörer): 27,8 x 20,7 x 23,5 mm
  • Abmessungen (Gehäuse): 67,9 x 35,5 x 28,7 mm
  • Farben: Black Slate, White Marble (in Deutschland nicht erhältlich)
  • Anschluss zum Aufladen: USB Typ-C

Design

Die OnePlus Nord Buds haben ein modernes, fast industriell anmutendes Design mit einfachen geometrischen Formen und klaren, flachen Seiten. Das Ladegehäuse hat die übliche Pillenform, aber mit flachen Seiten und scharfen Kanten, die unverwechselbar aussehen.

Die Oberfläche des Gehäuses hat ein mattes Finish. Die Kopplungstaste auf der Rückseite ist bündig mit der Oberfläche und auf den ersten Blick kaum sichtbar.

Die Ohrstöpsel setzen den Designtrend mit einem flachen, pillenförmigen Design fort. An der Außenseite befindet sich eine konkave, spiegelähnliche Fläche, die als kapazitive Touch-Oberfläche für die Wiedergabegesten dient. Die Stiele sind kurz und nur etwa einen Zentimeter lang.

OnePlus Nord Buds
Quelle: Schmidtis Blog

Der Innenohrbereich der Ohrhörer geht weg von den scharfen geometrischen Kanten und hin zu einem organischeren Design. Die Ohrstöpsel sind die neuen ovalen Ohrstöpsel, die OnePlus seit den OnePlus Buds Pro bei allen seinen neuen Produkten verwendet hat.

Dank ihrer geringen Größe und ihres geringen Gewichts sind die Nord Buds auch über einen längeren Zeitraum hinweg angenehm zu tragen, ohne dabei übermäßigen Druck auf einen Teil des Ohrs auszuüben.

Die Verarbeitung und die Qualität der Ohrhörer und des Gehäuses sind für den Preis erstaunlich gut. Die Ohrhörer sind außerdem nach IP55 staub- und wasserdicht und verfügen über eine zusätzliche Nanobeschichtung, die Korrosion verhindert.

Funktionen

Die OnePlus Nord Buds unterstützen Bluetooth 5.2 mit AAC-Audiocodec. LDAC können wir für den Preis nicht erwarten. Die Verbindungsreichweite beträgt etwa 10 Meter, was bei den meisten Kopfhörern üblich ist, und die Verbindungsqualität ist gut.

Der Kopplungsprozess ist für OnePlus-Geräte (6 oder höher) sehr einfach. Einfach Bluetooth auf dem OnePlus-Telefon aktivieren, Ladecase öffnen und in die Nähe des Telefons legen und dann den Aufforderungen auf den Display des Telefons folgen.

Um eine Verbindung mit einem Nicht-OnePlus-Telefon oder einem anderen Bluetooth-Gerät herzustellen, muss die Nord Buds mit geöffnetem Deckel in die Ladehülle legen. Dann die Verbindungstaste am Case 2 Sekunden lang gedrückt halten, um die Bluetooth-Einstellungen aufzurufen. Dann die OnePlus Nord Buds auswählen und den weiteren Anweisungen folgen.

Um die Werkseinstellungen wiederherzustellen muss man die Kopfhörer bei geöffnetem Deckel in das Ladecase stecken und dann die Verbindungstaste 10 Sekunden lang drücken, bis die Anzeige rot blinkt.

Die Kopfhörer bieten recht einfache Gesten: Einfaches Tippen auf einen der beiden Ohrhörer startet/unterbricht die Wiedergabe, doppeltes Tippen springt zum nächsten Titel und dreifaches Tippen wechselt zum vorherigen Titel. Langes Berühren und Halten wird ebenfalls unterstützt, allerdings muss man dazu in der HeyMelody-App eine Aktion zuweisen.

HeyMelody
HeyMelody
Entwickler: HeyTap
Preis: Kostenlos
‎HeyMelody
‎HeyMelody
Preis: Kostenlos

Klangqualität

Die OnePlus Nord Buds verfügen über einen dynamischen 12,4-mm-Treiber, der ein ausgewogenes Klangerlebnis bietet. Der Klang der Ohrstöpsel ist sehr laut und klar, aber der Bass ist etwas höher. Es gibt auch eine Dolby Atmos-Funktion, die aber nur mit kompatiblen Telefonen funktioniert.

Da es sich um preisgünstige Kopfhörer handelt, haben diese leider keine aktive Geräuschunterdrückung (ANC), aber die passive Geräuschunterdrückung ist ganz gut. Jedoch merkt man deutlich, wenn es draußen etwas lauter wird. Es bietet eine niedrige Latenz von nur 94 ms, was bei Games von Vorteil ist, im Alltag beim Musik hören spielt dies keine große Rolle.

OnePlus Nord Buds
Quelle: Schmidtis Blog

Bei der passiven Geräuschunterdrückung kommen zwei Mikrofone an jedem Ohrhörer zum Einsatz, die zusammenarbeiten, um unerwünschte Geräusche herauszufiltern. Wie bereits erwähnt, wenn es lauter wird, kommt die passive Geräuschunterdrückung an seine Grenzen. Dies macht ab einem gewissen Grad bei Windgeräuschen und Verkehrslärm im Freien bemerkbar.

Die Dolby Atmos Spatial Audio Technologie für ein Surround-Audio-Erlebnis gibt es ebenfalls und OnePlus bietet Unterstützung für die Codecs SBC und AAC im Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hz.

Akkulaufzeit

Die OnePlus Nord Buds haben eine angegebene Akkulaufzeit von 7 Stunden für die Ohrhörer bei einer vollen Ladung. Und diese Zeit schafft man tatsächlich dann auch im Alltag.

Die Nord Buds verfügen jeweils über einen jeweils 41 mAh starken Akku. OnePlus behauptet, dass 5 Stunden Spielzeit nach einer 10-minütigen Aufladung der komplett leeren Akkus möglich sein sollen. Dies schaffen die Kopfhörer dann allerdings nicht.

Das Ladecase, welches sich über den USB-C-Port aber nicht aber kabellos laden lässt, hat einen 480 mAh verbaut und lädt die Kopfhörer so lange auf, bis das Case dann leer ist. Dank der farbigen Status-LED wird der Akkustand des Cases angezeigt. 

Fazit

Die OnePlus Nord Buds sind wirklich gute kabellose Ohrhörer der Einstiegsklasse mit klarem Design, gutem Klang und einer sehr guten Akkulaufzeit. Leider fehlen Funktionen wie ANC und Transparenzmodus-Unterstützung, aber dies kann man beim Preis von UVP EUR 49,00 vielleicht auch nicht erwarten.

Alles in allem sind es gute Kopfhörer zu einem fairen Preis, bei denen macht nichts falsch macht. Wenn man allerdings mehr Features will, dann sollte man sich z.B. die OnePlus Buds Pro des Herstellers ansehen.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.