Oppo Find X6-Reihe: Das sollen die Spezifikationen sein

Oppo Find X6 Pro
Quelle: Weibo

Wir warten noch immer auf die neuen Oppo-Flaggschiff der Find X6-Serie. Glücklicherweise müssen wir vielleicht nicht mehr lange warten. Denn nun sind die Spezifikationen der Geräte aufgetaucht.

Ein neues Leck scheint etwas Licht auf die Oppo Find X6-Serie zu werfen und zeigt, was das endgültige Design der drei Telefone sein könnte. Auf der Rückseite befindet sich ein großes, rundes Kameragehäuse mit einer Triple-Kamera und MariSilicon-Branding.

Interessant an dem Design ist, dass es sich von dem unterscheidet, was wir in angeblichen Live-Bildern des Geräts gesehen haben, die ein schockierend massives, quadratisches Kameragehäuse zeigten. Nach diesen neuen Bildern ist es wahrscheinlich, dass dies nur dazu diente, das wahre Design zu verbergen.

Was die technischen Daten betrifft, so werden die Telefone Berichten zufolge mit unterschiedlichen Chipsätzen ausgestattet sein, wobei das Find X6 standardmäßig mit dem Snapdragon 8 Gen 1 aus dem letzten Jahr ausgestattet ist, während das Find X6 Pro in zwei Varianten mit dem Snapdragon 8 Gen 2 oder dem MediaTek Dimensity 9200 erhältlich sein wird.

Was die Kameras angeht, so bestätigt der Leak frühere Gerüchte, dass die Oppo Find X6-Serie mit drei 50 MP-Kameras auf der Rückseite ausgestattet sein wird. Es war auch die Rede von einem 1″ Sensor, was zumindest bei einem Modell der Fall zu sein scheint. Die Snapdragon-Variante des Pro-Modells ist mit dem Sony IMX989 ausgestattet..

Die MediaTek-Variante des Oppo Find X6 Pro wird mit drei Sony IMX890-Sensoren ausgestattet sein, und das Oppo Find X6 wird eine Mischung aus verschiedenen Sensoren haben. Auf der Vorderseite werden alle einen 32 MP-Sensor verbaut haben.

Mehr zu Oppo:

Zu den weiteren Spezifikationen gehört ein 6,74″ großes 2K-Display mit 120 Hz für das Oppo Find X6, während die Pro-Modelle ein etwas größeres 6,82″ Panel erhalten. Das Basismodell wird anscheinend auch einen 4.800 mAh Akku mit 80 Watt kabelgebundener und 30 Watt kabelloser Aufladung haben, während die Pro-Modelle 5.000mAh Akkus und schnellere 100 Watt kabelgebundene Aufladung mit 50 Watt kabelloser Aufladung bekommen. Ferner sind die Pro-Modelle auch nach IP68 zertifiziert.

Quelle(n):
Androidcentral

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert