Oppo Reno 7 ab 22. April in Deutschland erhältlich

Oppo Reno 7
Quelle: Oppo

Oppo erweitert seine Reno Serie: Das neue Reno 7 ist ab 22 . April exklusiv zum Early Bird Preis bei Amazon erhältlich. Highlight des jüngsten Reno-Modells ist sein leistungsstarkes Kamera-Setup für kreative Portraitaufnahmen. Es besteht aus der Ultra-Sensing Selfie-Kamera mit IMX709 Sensor von
Sony, Makroobjektiv und optimierten Bildgebungsfunktionen wie Bokeh Flare Portrait.

Das Oppo Reno 7 sorgt mit der neuesten Version ColorOS 12, einem ausdauernden 4.500 mAh Akku und 33 Watt SUPERVOOC Schnellladetechnologie für ein flüssiges wie zuverlässiges Anwendererlebnis. Das schlanke Portrait-Smartphone im Retro-Stil erscheint in Deutschland im Farbton Sunset Orange mit Fiberglas-Leder-Design und in Cosmic Black mit Oppo Glow-Finish.

Triple-Kamera mit Benachrichtigungslicht

Die Kamera-Ausstattung des Reno 7 besteht aus einer 64 MP KI Triple-Kamera, die neben der Hauptkamera auch eine 2 MP Tiefenkamera und eine 2 MP Makrokamera mit 15-facher bzw. 30-
facher Vergrößerung umfasst. Als spannendes Merkmal fällt dabei das Orbit Light ins Auge, ein LED-Beleuchtungsring, der die Makrokamera auf der Geräterückseite umgibt. Das Licht bietet Unterstützung bei Makroaufnahmen. Zudem zeigt es mit sanftem, unterschiedlich pulsierendem Leuchten den Smartphone-Status an, etwa wenn das Objektiv genutzt wird oder beim Empfang von Nachrichten.

Porträts im DSLR-Stil

Die vorderseitige Selfie-Kamera mit 32 MP wird durch den RGBW-Sensor IMX709 angetrieben, einer gemeinsamen Entwicklung von Oppo und Sony. Der Flaggschiff-Kamerasensor gibt sein weltweites
Debüt im neuen Reno 7. Der IMX709 verfügt über eine völlig neue RGBW-Pixelanordnung. In Kombination mit Oppo’s selbst entwickeltem Quadra-Binning-Algorithmus fängt der Sensor 60 Prozent mehr Licht als herkömmliche RGGB-Sensoren ein. Gleichzeitig wird das Rauschen um bis zu 35 Prozent reduziert – das sorgt für klare und helle Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Auf der Basis seiner leistungsstarken Hardware kann das Reno 7 mit beeindruckenden Funktionen punkten, darunter Bokeh Flare Portrait, Selfie HDR, Portrait Retouching, AI Palette, Ultra-Clear 108MP Image, AI Szenenerkennung und Flash Snapshot. So können Portraitaufnahmen in hervorragender Qualität erstellt werden:

− Die Funktion Bokeh Flare Portrait des Reno 7 macht es jetzt besonders einfach, Portraits mit wunder schönem Bokeh-Effekt aufzunehmen, wie sie normalerweise nur mit professionellen DSLR-Kameras erzielt werden. Im Vergleich zu Funktionen der vorherigen Generation bietet das neue Bokeh Flare Portrait einen
strukturierteren Hintergrund-Effekt und eine optimierte Darstellung der Hauttöne.
− Selfie HDR sorgt für klare Selfies in schwach beleuchteten oder hintergrundbeleuchteten Umgebungen. Die Funktion erkennt mit KI-Unterstützung die Lichtverhältnisse und aktiviert automatisch den HDR-Algorithmus von Oppo zur Bildverbesserung. Helles Licht wird unterdrückt, Bilddetails werden hervorgehoben.

Hingucker im atemberaubenden, ultra-schlanken Design

Das Reno 7 führt die Formsprache der Reno-Serie fort und präsentiert sich im ultraschlanken Retro-Design in zwei Farbvarianten. Das Reno 7 Sunset Orange macht mit einem leuchtenden Orangeton auf sich aufmerksam. Erstmals kommt beim Reno 7 die neue Fibe rglas-Leder-Verarbeitung zum Einsatz. Für den Leder-Effekt wird auf dem Backcover eine Beschichtung mit weich strukturierter Litschi-Textur verwendet. Die Rückseite ist nahtlos in den flachen Rahmen integriert und bietet hervorragende Verarbeitungsqualität. Das Reno 7 in der Cosmic Black Farbvariante ist im Oppo Glow-Design gehalten.

Das Reno 7 bringt nur ca. 175 g Gewicht auf die Waage und misst schlanke 7,54 mm beim Sunset Orange Gerät, die Cosmic Black Variante misst 7,49 mm. Auf der Vorderseite des Reno 7 sorgt ein 6,4 Zoll AMOLED Display mit 90 Hertz Bildwiederholfrequenz für eine flüssige Darstellung. Das Display ist für die Wiedergabe von Videos in hoher Qualität Amazon HDR- und YouTube HD-zertifiziert.

Starke Leistung mit herausragender Hardware

Das Reno 7 ist mit einen 4 .500 mAh Akku und 33 Watt SUPERVOOC Schnellladetechnologie ausgestattet. Der Akku wird in 60 Minuten zu 100 Prozent aufgeladen. Herzstück des Smartphones ist die Qualcomm
Snapdragon 680 4G Mobile Platform, die für schnelle Leistung bei gleichzeitig ausgewogenem Stromverbrauch sorgt.

Das Reno 7 kommt mit 8 GB RAM plus 128 GB Speicher. In Verbindung mit der Oppo RAM Expansion Technologie kann der ursprüngliche Arbeitsspeicher um 2 GB, 3 GB oder 5 GB aus dem temporär
zugewiesenen Speicher erweitert werden. Selbst wenn mehrere speicherintensive Apps gleichzeitig genutzt werden, liefert das Reno 7 ein reibungsloses Anwendererlebnis.

Preis und Verfügbarkeit

Das Oppo Reno 7 mit 8 GB RAM + 128 GB Speicher ist in den Farben Sunset Orange und Cosmic Black ab 22. April exklusiv bei Amazon zum Preis von EUR 329,00 (UVP) erhältlich. Bis einschließlich 5. Mai gibt es das Reno 7 zum Early Bird Preis von EUR 299,00. Zusätzlich kann auf der Produktseite ein Coupon im Wert von EUR 20,00 ausgewählt werden, der im Warenkorb abgezogen wird

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.