Samsung Exynos 1280 offiziell angekündigt

Samsung Exynos 1280
Quelle: Samsung

Samsung hat endlich den Exynos 1280-Chipsatz angekündigt, der in einigen seiner aktuellen Galaxy A-Mittelklasse-Modelle wie dem Galaxy A33, Galaxy A53 und Galaxy M33 zum Einsatz kommt.

Der Chip wird in Samsungs 5nm EUV-Prozess gefertigt und verfügt über eine Achtkern-CPU, die sich aus zwei Cortex-A78-Leistungskernen und sechs Cortex-A55-Strom sparenden Kernen zusammensetzt. Die GPU-Seite wird von der ARM Mali-G68 übernommen und es gibt sowohl Sub-6GHz- als auch mmWave-5G-Konnektivität.

Der neue SoC ist mit Fused Multiply-Add (FMA) optimiert, was zu einem besseren Stromverbrauch und einer längeren Akkulaufzeit führen soll. Die integrierte neuronale Verarbeitungseinheit (NPU) bietet KI-Funktionen wie Szenensegmentierung, Echtzeit-Bewegungsanalyse und Multi-Objekt-Überwachung.

Der Exynos 1280 kann FullHD+-Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz verarbeiten. Sein Bildsignalprozessor (ISP) unterstützt eine maximale Auflösung von bis zu 108 MP und bis zu drei 16 MP Zusatzmodule. Samsung hat außerdem eine Multi-Frame-Bildverarbeitung für klarere Bilder mit weniger Rauschen, eine elektronische Bildstabilisierung (EIS) sowie eine 4K-Videoaufnahme und -wiedergabe mit 30 Bildern pro Sekunde eingebaut.

In Bezug auf die Konnektivität gibt es Dual-Band Wi-Fi 802.11ac MIMO, Bluetooth 5.2 und Quad-Konstellation Multi-Signal für L1 und L5 GNSS Positionierung.

Technische Daten des Samsung Exynos 1280

  • Prozesstechnologie: 5 nm EUV
  • CPU: 2x Cortex-A78 @2.4Ghz + 6x Cortex-A55 @2.0GHz, 64-bit.
  • GPU: Arm Mali-G68
  • KI-Engine: AI-Engine mit NPU, 4,3 TOPS.
  • Modem: 5G NR Sub-6GHz + 5G NR mmWave 1, 2,55 Gbps DL, 1,28 Gbps UL, globale 5G Multi-SIM.
  • Wi-Fi: Wi-Fi 802.11ac MIMO mit Dual-Band (2.4/5G).
  • Kamera: Einzelkamera mit bis zu 108 MP, Dreifachkamera mit bis zu 16 MP, 4K Video @30fps Aufnahme und Wiedergabe.
  • Anzeige: FHD+ @120 Hz
  • Speicher: LPDDR4x
  • Speicher: UFS v2.2
  • Sonstiges: Bluetooth 5.2, FM Radio Rx, Quad-Konstellation Multi-Signal für L1 und L5 GNSS.

Quelle(n):
Samsung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.