Pixel Watch soll eher unterdurchnittliche Akkulaufzeit bieten

Google Pixel Watch
Quelle: Google

Auf der Google I/O 2022 präsentierte Google einen ersten Ausblick auf ein erste Smartwatch. Die Pixel Watch lässt aber noch bis Herbst auf sich warten. Immer wieder sickern Details über die Uhr durch, wie die Pixel Watch aussehen wird, was sie so können soll. Nun gibt es neue Informationen dank einem Google App Teardown.

Die neueste Version der Fitbit-App wurde mal etwas genauer angesehen. Denn die Pixel Watch soll mit Fitbit-Integration ausgeliefert werden. Dabei ist man auf neue Hinweise gestoßen, die uns das eine oder andere über die Pixel Watch verraten könnten.

So soll es einen String geben, der einen daran erinnert, die Uhr aufzuladen, bevor man schlafen geht. Ein anderer String erinnert die Nutzer daran, dass sie vor dem Schlafengehen mindestens 30 Prozent aufgeladen sein müssen, um eine volle Nacht an Schlafdaten zu erfassen.

Hochgerechnet würde das bedeuten, dass die Pixel Watch gerade einmal wohl 24 Stunden Akkulaufzeit bieten wird, mehr oder weniger. Enttäuschend, aber davon war auszugehen, denn mit 310 mAh ist der Akku auch nicht gerade riesig.

Wenn das stimmt ist das eines von vielen Dingen, die Google bei der Einführung der zweiten Generation der Pixel Watch verbessern muss.

Quelle(n):
9TO5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.