Qualcomm Snapdragon 765G: Darf’s ein bisschen weniger sein?

Alle Welt ist heiß auf den neuen Qualcomm Snapdragon 865+. Noch mehr Leistung, noch besser im Akkuverbrauch. Doch muss es immer der neueste, beste Prozessor sein. Oder wie in diesem Fall, riecht nicht auch der Qualcomm Snapdragon 765G?

Genau diese Frage haben sich auch die Jungs von Androidcentral gestellt. Denn der SG765G hat einiges zu bieten, so z.B. ist auch hier schon 5G mit an Bord und auch die Unterstützung für Displays mit mehr als 60 Hz. Und dabei ist er deutlich günstiger als der Flaggschiff-SoC. Auch ein Grund, warum immer mehr Hersteller einen Bogen um den SD865/SD865+ machen.

Qualcomm Snapdragon 765
Qualcomm Snapdragon 765 (Quelle: Qualcomm)

So setzen LG und auch sogar Google stattdessen lieber auf den Qualcomm Snapdragon 765G. Und da stellt sich die Frage, ob es nicht wirklich ein bisschen weniger sein darf?!

Daher wurden beide SoC durch die Benchmarks geschickt. Dabei zeigte sich, dass der Snapdragon 765G bei der CPU-Performance etwa das Niveau des Snapdragon 845 erreicht. Bei der GPU-Performance ist der Abstand aber größer, hier kommt man bestenfalls auf Snapdragon 835-Level.

Doch im Alltag fällt das kaum ins Gewicht. Denn die wenigsten Apps nutzen wirklich die volle Power der neuen Flaggschiff-SoC. Vielleicht ist das Multi-Tasking ein wenig langsamer und auch Games laufen nicht ganz so flott. Aber ansonsten ist man mit einem Smartphone mit dem Qualcomm Snapdragon 765G in wirklich guten Händen.

Quelle(n):
Androidcentral

Huawei Mate 40 Pro: So soll das Flaggschiff aussehen [Video]
Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.