Realme: Design-Skizzen zeigen faltbares Smartphone, Start für 2022 geplant

Realme Logo
Quelle: Realme

Eine Realität, in der faltbare Telefone mit Unter-Display-Kamera-Technologie zum Mainstream werden, rückt näher denn je, da immer mehr Hersteller auf den Zug aufspringen. Auch Realme scheint im kommenden Jahr dabei zu sein. Ein offizieller Vertreter des Unternehmens hat nun angedeutet, dass das Unternehmen im Jahr 2022 faltbare Telefone mit Unter-Display-Kamera vorstellen wird.

In einem Beitrag auf Weibo hat Xu Qi Chase, CMO von Realme (China), erklärt, dass neue Smartphone-Formen wie die Unter-Display-Kamera und faltbare Technologie im nächsten Jahr „weiter reifen“ werden. Dies sagt zwar nicht direkt aus, dass Realme tatsächlich solche Angebote auf den Markt bringen wird, könnte aber dennoch ein Vorgeschmack auf das sein, was noch kommen wird.

Die Muttermarke von Realme, Oppo, arbeitet derzeit an einem faltbaren Telefon mit einem externen faltbaren Display, daher wäre es nicht überraschend, wenn Realme ebenfalls an einem solchen Gerät arbeitet.

Realme GT 2 Fold-Design
Quelle: Weibo

Einige angebliche Design-Skizzen wurden vor kurzem geleakt und zeigen ein „Realme GT 2 Fold“. Allerdings scheinen sie von Fans gemacht zu sein und sollten daher mit Vorsicht genossen werden.

Was die Kameras unter dem Display betrifft, so hat Realme bereits ein Patent für ein Telefon eingereicht, das diese Technologie zu nutzen scheint. Die Patentdokumente zeigen ein Telefon mit einem Vollbild-Design, das darauf schließen lässt, dass die Selfie-Kamera unter dem Display eingebettet sein könnte.

Quelle(n):
91mobiles

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.