Redmi K40 Gaming Edition vorgestellt

Xiaomis beliebte Marke Redmi spielt nun auch bei den Gaming-Smartphones mit. Mit dem Redmi K40 Gaming Edition hat man nun auch den Gaming-Smartphone-Markt betreten. Der jüngste Spross der Redmi K40-Reihe verfügt über all den üblichen Schnickschnack, den man von einem modernen Gaming-Smartphone erwartet.

Im Gegensatz zu anderen Geräten der Redmi K40-Serie hat die neue Redmi K40 Gaming Edition keinen Snapdragon 870 oder 888 Chipsatz unter der Haube. Stattdessen setzt der Hersteller hier auf den 6nm Dimensity 1200 Chipsatz von MediaTek, gepaart mit bis zu 12 GB RAM und 256 GB Speicher.

Das Telefon verfügt über ein 6,67″ FullHD+-AMOLED-Panel mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, HDR10+-Unterstützung und einer Touch-Abtastrate von bis zu 480 Hz.

Auf der Rückseite befindet sich eine Triple-Kamera mit einem 64 MP Hauptsensor, einem 8 MP Ultraweitwinkelobjektiv und einem 2 MP Makroobjektiv. Redmis Antwort auf die besten Gaming-Phones hat außerdem JBL-abgestimmte Stereolautsprecher mit Dolby Atmos und einen 5.000 mAh Akku mit 67 Watt Schnellladung. Damit soll es nur 42 Minuten dauern, bis der Akku des Telefons von 1 Prozent bis 100 Prozent aufgeladen ist.

Das Redmi K40 Gaming Edition beginnt bei nur 1.999 Yuan (ca. EUR 255,00) in China für die Modellvariante mit 6 GB/128 GB und geht bis zu 2.699 Yuan (ca. EUR 34,00) für die Version mit 12 GB/256 GB. Leider hat Redmi noch keine Pläne zur Verfügbarkeit außerhalb Chinas bestätigt.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.