Samsung Galaxy Fold bekommt ab sofort schon One UI 3.1 Update

Jetzt geht es aber Schlag auf Schlag. Samsung verteilt nun in Windeseile das Update auf die neue Benutzeroberfläche One UI 3.1 an seine Geräte. Nun ist auch das Samsung Galaxy Fold an der Reihe.

Erst Anfang Februar hatte das Samsung Galaxy Fold bei uns in Deutschland Android 11 mit One UI 3.0 erhalten. Nun folgt schon das Update auf One UI 3.1 – jedenfalls bei unseren Nachbarn in Frankreich.

Das neueste Update trägt die Firmware-Version F900FXXU4EUBF. Ein offizieller Changelog steht noch aus, aber es gibt kleineren UI-Änderungen, Private Share, Object Eraser Tool, Google Home Smart Devices Controls und der Möglichkeit, GPS-Standortdaten aus Bildern zu entfernen, während man sie teilt, kommen. Google Discover Feed auf dem Startbildschirm wird es allerdings nicht bekommen.

Vermutlich wird in den nächsten Stunden und Tagen dann auch hier bei uns in Deutschland das Samsung Galaxy Fold das Update bekommen.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.