Samsung Galaxy Note 20-Reihe: Exynos 990 soll ordentlich gepimpt worden sein

Angeblich soll für die Samsung Galaxy Note 20-Reihe der Exynos 990 ordentlich gepimpt worden sein.

Was gab es nicht für Beschwerden über den Exynos 990 in der Samsung Galaxy S20-Reihe. Langsamer, mehr am Akku saugend und insgesamt einfach zu schwach im Vergleich zum Qualcomm Snapdragon 865.

Doch in der Samsung Galaxy Note 20-Reihe soll alles besser werden. Denn wie nun zu lesen ist, soll der Exynos 990 für die neuen Flaggschiffe noch einmal überarbeitet worden sein.

Samsung soll den Soc soweit optimiert haben, dass er selbst mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 865+ mithalten kann. So ist jedenfalls zu hören. Und wenn das stimmen sollte, dann könnte man also hierzulande völlig entspannt zur Note 20-Reihe greifen.

Ob das dann auch alles stimmt, müssen dann die ersten Tests zeigen. Hoffen kann man es nur, denn noch einen Reinfall wie bei der Galaxy S20-Reihe kann sich Samsung eigentlich nicht noch einmal erlauben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.