Samsung Galaxy Note 20-Reihe: Teilweise enttäuschende Ausstattung?

Eigentlich kann man den Release der Samsung Galaxy Note 20-Reihe kaum erwarten. Dennoch müssen wir uns wohl auf einige enttäuschende Spezifikationen gefasst machen.

Das Samsung Galaxy Note 20 soll wohl im Vergleich zum Plus- oder Ultra-Modell auf viele Ausstattungsdetails des großen Bruders verzichten. Böse Zungen behaupten gar, dass man eigentlich nur von einem Lite-Modell sprechen kann.

Während das große Modell mit einem 6,9″ AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholungsarte im Format 19,3:9 startet, soll das „normale “ Note 20 nur mit einem 60 Hz 6,7″ Display ausgestattet sein. Für ein 2020er Flaggschiff völlig inakzeptabel.

Samsung Galaxy Note 20 eigentlich nur ein Note 20 Lite?

Die nächste Enttäuschung könnte bei der Auflösung lauern. Das Plus- bzw. Ultra-Modell wartet hier mit QHD-Auflösung und 3.096 x 1.444 Pixeln auf, das normale Modell hingegen muss sich mit FullHD+ begnügen.

Doch warum geht Samsung diesen Schritt, der für viele nicht nachvollziehbar ist? Vermutlich will der Hersteller beide Modelle deutlicher voneinander abgrenzen und die Käufer dann doch zum teureren Modell zu locken.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.