Samsung Galaxy S22 Ultra: 1TB Version existiert, aber es gibt einen Haken

Samsung Galaxy S22 Ultra Pressebild
Quelle: Evan Blass

Ein Infografik-Leak des kommenden Samsung Galaxy S22 Ultra hat viele enttäuscht, da es die anhaltenden Gerüchte über eine 1 TB-Speichervariante des Geräts widerlegte. Es gibt jedoch noch Hoffnung, denn ein zuverlässiger Tippgeber behauptet etwas anderes.

In einem kürzlichen Tweet versicherte Roland Quandt, dass es eine 1 TB-Variante des Galaxy S22 Ultra geben wird, allerdings wird das Modell nur auf ausgewählte Märkte beschränkt sein. Das bedeutet, dass die 1 TB-Speicheroption höchstwahrscheinlich in den USA und den wichtigsten europäischen Märkten verfügbar sein wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass Samsung ein Flaggschiff-Gerät mit einer 1 TB-Speicheroption anbietet, denn bereits 2019 brachte die Marke das Galaxy S10+ mit 1 TB internem Speicher und 12 GB RAM auf den Markt. Das Galaxy S22 Ultra mit 1 TB Speicher wird dieses Mal jedoch wahrscheinlich mit 16 GB RAM gepaart sein.

Ob wir das Modell dann auch in Deutschland sehen werden? Keine Ahnung, bei den geleakten Euro-Preisen war jedenfalls keine 1 TB-Version des S22 Ultra aufgelistet.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.