Samsung Galaxy S5 bekommt dank inoffiziellem LineageOS 19.1 Android 12L

Samsung Galaxy S5
Quelle: Samsung

Google hat letzten Monat die stabile Version von Android 12L veröffentlicht, und mit ihr kam auch die offizielle Freigabe des Quellcodes im AOSP. Dies bedeutet, dass Custom ROM-Entwickler dieses Code für ihre eigenen Projekte nutzen können. Wer mit einem frühen Build von Android 12L herumspielen möchte, kann dies jetzt tun – und zwar auf dem altehrwürdigen Samsung Galaxy S5.

Das Samsung Galaxy S5 ist auch nach mehreren Jahren noch der beste Freund der Flashaholics. Dieses Mal kann man auf dem Telefon einen Vorgeschmack auf Android 12L durch ein inoffizielles Build von LineagesOS 19.1 bekommen. Dieser experimentelle Build wurde von XDA Senior Member khalvat zur Verfügung gestellt.

Es gibt verschiedene Versionen des Samsung Galaxy S5, also sollte man genau nachsehen, welche Version ihr genau besitzt. Der Entwickler bietet nämlich auch separate Builds für die Varianten „klte“ (SM-G900F/M/R4/R7/T/V/W8), „kltechn“ (SM-G9006V/8V) und „klteduos“ (SM-G900FD/MD).

Das ROM scheint für ein frühes Build ziemlich stabil zu sein, dennoch sollte man dann das Telefon nicht als Daily Driver nutzen.

Quelle(n):
xda-developers

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.