Samsung Galaxy Watch 4: BIA-Sensor soll umfangreiche Körperanalyse ermöglichen

Laut einem neuen Hinweis soll die kommende Samsung Galaxy Watch 4 einen BIA-Sensor verbaut haben. Dieser soll dann eine vielfältige Körperanalyse erlauben. Viele neue Möglichkeiten wird es dann mit der neuen Samsung-Smartwatch geben.

Was ist BIA? Die Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) dient der Bestimmung der Körperzusammensetzung von Menschen und anderen Lebewesen. Sie hat sich seit dem Aufkommen der ersten kommerziellen Messgeräte in den 1980er Jahren stark verbreitet, da die hierfür nötigen Geräte einfacher, preisgünstiger und portabler sind als bei anderen, dafür genaueren Bestimmungsmethoden.

Heißt also, dass mit der Samsung Galaxy Watch 4 dank des BIA-Sensors eine umfas­sende Analyse des Körpers möglich ist und Infor­mationen über eure Gesund­heit sammeln könnt. Dazu gehören dann die Messung von Fett- und Muskel­masse sowie Körper­wasser, damit kann dann z.B. der BMI (Body-Mass-Index) errechnet werden.

Die Messung erfolgt dabei durch das Senden einer kleine Menge Nieder­span­nungs­strom durch den mensch­lichen Körper. Mittels Impe­danz oder Unter­bre­chung des Stroms ermit­telt der Sensor dann die entsprechenden Daten.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.