Samsung Galaxy Watch 4 (Classic): Update verbessert die virtuelle Touch-Funktion der Lünette

Samsung Galaxy Watch 4 Classic
Quelle: Samsung

Samsung hat vor kurzem die Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch 4 Classic vorgestellt. Letztere hat auch eine physisch drehbaren Lünette verbaut. Die „normale“ Watch 4 hingegen setzt hier auf eine virtuelle Touch-Funktion der Lünette, welche aber bisher nicht ganz so zuverlässig funktionierte. Das neue Update sorgt für Abhilfe.

Bei der Samsung Galaxy Watch 4 kann man mittels Finger über die Ränder des Displays streichen, um dann eine physische Lünette zu emulieren und die entsprechenden Aktionen auf der Uhr auszuführen. Mit einem neuen Update für die Galaxy Watch 4 verbessert Samsung die Benutzerfreundlichkeit des virtuellen Touch-Rahmens erheblich, denn diese hatte bisher noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen.

Einige Nutzer hatten über Probleme beim Scrollen berichtet, die mit dem neuen Update hoffentlich behoben sind. Das Update bringt außerdem eine verbesserte Systemzuverlässigkeit und -stabilität sowie eine neue Animation beim Öffnen des App-Drawer, um auf die riesige Bibliothek von Apps zuzugreifen, die nun dank des Wechsels zu Wear OS aus dem Play Store verfügbar.

Das neueste Update für die Samsung Galaxy Watch 4 (Classic) ist 160,05 MB groß und hat die Firmware-Bezeichnung R8**XXU1BUI5. Mittlerweile dürfte das Update bei den Usern angekommen sein, wenn nicht, einfach mal manuell danach suchen.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.