Samsung Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic im Teardown

Samsung Galaxy Watch 4 Classic

Nun haben sich die Experten von iFixit mal die neuen Samsung Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic vor- und auseinandergenommen. Damit will man zeigen, wie gut oder schlecht die beiden neuen Uhren von Samsung im Falle eines Falles zu reparieren sind.

Die Teardowns von iFixit sind immer spannend, bekommt man doch einen professionellen Einblick in das Innenleben der jeweiligen Geräte. Manchmal eine leichte Angelegenheit, manchmal aber zum Haare raufen. Bei der Samsung Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic geht es allerdings recht einfach.

Samsung Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic Teardown
Quelle: iFixit

Hier sind nämlich dank der IP68-Zertifizierung und der verbauten Gummidichtung nur ein paar Schrauben zu lösen. Samsung verzichtet hier nämlich auf den Kleber, so dass der Weg ins Innere mehr als einfach ist. Nicht einmal der Akku ist besonders stark verklebt.

Beim Display hingegen wird die Sache schon kniffeliger. Diese sind nämlich nicht so einfach zu lösen. Selbst iFixit schaffte es nicht, ohne dass das Display der Galaxy Watch 4 zersprungen ist.

iFixit bestätigt, dass die beiden Smartwatches gut zu reparieren sind. Man gibt 7 von möglichen 10 Punkten, ein wirklich guter Wert. Da gibt es deutlich schlechtere Wertungen.

Quelle(n):
iFixit

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.