Samsung Galaxy Z Fold 3 auseinander genommen: Ein erster Blick ins Innere des Foldables

Mit dem neuen Samsung Galaxy Z Fold 3 haben wir bis dato das wohl beste faltbare Smartphone vorgestellt bekommen. Samsung hat wieder viel Entwicklungsarbeit in sein neues Foldable gesteckt, was aber erst bei einem Blick ins Innere wirklich sichtbar wird.

Ein Blick ins Innere des Samsung Galaxy Z Fold 3 dürfte spannend sein. Wie hat Samsung es geschafft, die Komponenten noch weiter zu verbessern, damit sie widerstandsfähiger sind? Ist das neue Display weniger anfällig? alles Fragen, die einen möglichen Käufer interessieren dürften.

Doch nach dem Teardown muss man leider festhalten, dass das Gerät an sich ja schon extrem teuer ist, und auch eine mögliche Reparatur deutlich Spuren auf dem Konto hinterlassen dürfte. Und so geben die Experten hier auch nur mögliche 2 von 10 Punkten, was eine Reparatur angeht.

Wer jetzt also selbst mal einen Blick ins Innere des Samsung Galaxy Z Fold 3 werfen will, hier gibt es das Video. Und danach war es sogar wieder möglich, dass Foldable zusammen zu setzen und wieder zu starten.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.