Samsung Galaxy Z Fold 3 mit 16 GB+512 GB exklusiv nur für China?

Samsung Galaxy Z Fold 3 green Header

Am 11. August wird uns Samsung seine neuen Galaxy-Produkte vorstellen. Auf dieser Veranstaltung wird das Unternehmen eine neue Generation von faltbaren Smartphones vorstellen. Auf den offiziellen Samsung-Webseiten in den USA und einigen anderen Märkten ist das Galaxy Z Fold 3 aber bereits vorbestellbar.

Laut neuen Hinweisen wird das Samsung Galaxy Fold 3 in den meisten Märkten weltweit in Modellen mit 12 GB+512 GB erhältlich sein. Doch es soll auch noch ein Modell mit 16 GB+512 GB geben. Doch dieses soll exklusiv nur für den chinesischen Markt gedacht sein.

Nach den bisherigen Berichten wird die 512 GB-Version des Samsung Galaxy Fold 3 in Europa EUR 2.099,00 kosten – die chinesische Version dürfte nicht wesentlich teurer sein.

Eine FCC-Datei zeigt, dass der S Pen Pro mit dem Samsung Galaxy Z Fold 3 kompatibel ist. Der S Pen Pro selbst wird über USB-C aufgeladen und verfügt über einen 100 mAh-Akku. Das Samsung Galaxy Z Fold 3 wird möglicherweise auch das kabellose Aufladen des Stifts unterstützen, ähnlich wie es bei der Galaxy Tab-Serie funktioniert.

Quelle(n):
GizChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.