Samsung Galaxy Z Fold 3: Unter-Display-Kamera in Nahansicht und alle Farben

Samsung bereitet sich darauf vor, am 11. August die neuen faltbaren Smartphones Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 zu veröffentlichen. Nun sind neue Pressebilder des Samsung Galaxy Z Fold 3 aufgetaucht, die uns endlich auch einen nahen Blick auf die verbaute Unter-Display-Kamera gewähren.

Samsung nennt die Technologie in einem offiziellen Teaser, der in den Quartalsergebnissen zu finden ist, UPC (Under-Panel-Kamera), und sie scheint anders zu sein als die anderen Kameras von Unternehmen wie ZTE. Zum einen scheinen die sorgfältig gestochenen winzigen Löcher im Display darüber einen Kreis zu bilden und nicht wie bei Handys wie der ZTE Axon-Reihe ein Quadrat.

Diese Punkte sollen genügend Licht durchlassen, um ein brauchbares Bild zu erzeugen. Gerüchten zufolge wird Samsung einen 4 MP Sensor für die Kamera des Galaxy Z Fold 3 unter dem biegsamen Hauptdisplay verwenden. Dies ist zwar weit entfernt von den 16 MP, die ZTE verwendet, aber der Sensor ist vielleicht mit viel größeren einzelnen Pixeln in der Lage, mehr Licht zu sammeln.

Samsung Galaxy Z Fold 3 Spezifikationen für die Kamera, Prozessor, und Display

  • 10 MP Front, 4 MP UDC Selfie-Kameras
  • 12 MP Hauptkamera mit Blende f/1.8
  • 12 MP Ultraweitwinkel mit Blende f/2.2
  • 12 MP OIS 2x-Zoom-Kamera
  • Qualcomm Snapdragon 888
  • 7,6″ 120Hz 2.208 x 1.768 AMOLED
  • 6,2″ AMOLED mit 120 Hz
  • 12 GB RAM und 256/512 GB Speicher
  • 4.400 mAh Akku
  • 271g
  • IPX8

Darüber hinaus ist Samsungs Fähigkeit zum präzisen Laserschneiden von OLED-Displays, die zu einer der kleinsten Selfie-Kamera-Stanzlöcher führte, unübertroffen, so dass wir weitere Innovationen in dieser Hinsicht um seine erste UPC-Set erwarten, wie im Galaxy Z Fold 3 zu finden sein wird.

Quelle(n):
phone Arena

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.