Samsung Galaxy Z Fold 4: Erste Renderbilder zeigen mögliches Design

Samsung Galaxy Z Fold 4 Render Ben Geskin
Quelle: Ben Geskin

Gleich 2 Renderbilder sollen das mögliche Design des kommenden Samsung Galaxy Z Fold 4 zeigen. Das nächste Flaggschiff wird dann im Sommer erwartet. So jedenfalls lautet die neue Strategie von Samsung, bei der man auch den endgültigen Tod der Galaxy Note-Reihe erklärte.

Mit Ben Geskin und William Faix haben gleich 2 Designer versucht, dass mögliche Design des kommenden Samsung Galaxy Z Fold 4 einzufangen. Und beide Renderbilder sehen sich verdammt ähnlich. Die Rückseite wird bei beiden von einer vom Galaxy S22 Ultra inspirierten Kamera dominiert.

Die Renderbilder sollen sich auf Prototypen des Z Fold 4 beziehen, die einen leicht veränderten Formfaktor zu haben scheinen. Demnach soll ein breiteres Displayformat zum Einsatz kommen, ähnlich wie beim Oppo Find N. Dieses ist ja für viele das bisher beste faltbare Smartphone überhaupt.

Inwieweit dann aber das finale Design des Samsung Galaxy Z Fold 4 dem der Renderbilder entsprechen werden, muss sich dann aber zeigen. Noch dürfte dieses nämlich nicht feststehen.

Samsung Galaxy Z Fold 4 Render William Faix
Quelle: William Faix

Quelle(n):
Twitter (1|2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.