Samsung startet angeblich Entwicklung von 2-nm-Exynos für Galaxy S26-Serie

Samsung 3nm-Chip Produktion
Quelle: Samsung

Berichten zufolge hat Samsung mit der Entwicklung eines neuen 2-nm-Exynos-Chipsatzes begonnen, der in der kommenden Galaxy S26-Serie zum Einsatz kommen soll.

Der Chip mit dem Codenamen „Thetis“ soll auf der 2-nm-GAAFET-Technologie von Samsung basieren und könnte Ende 2023 oder Anfang 2024 in die Massenproduktion gehen. Damit wäre Samsung das erste Unternehmen, das einen 2-nm-Mobilprozessor auf den Markt bringt.

Allerdings ist zu beachten, dass es sich hierbei noch um unbestätigte Gerüchte handelt. Samsung selbst hat die Entwicklung eines 2-nm-Exynos-Chipsatzes noch nicht offiziell angekündigt.

Die Samsung Galaxy S26-Serie wird voraussichtlich im Frühjahr 2026 auf den Markt kommen.

Quelle(n):
ETNews

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert