Samsung verärgert über geleaktes Galaxy S22 Ultra Foto

Samsung Galaxy S22 Ultra
Quelle: FPT

Jedes Jahr gibt es immer früher Leaks zu kommenden Samsung-Produkten. Jedes Jahr wird es für den südkoreanischen Hersteller schwieriger, seine Pläne und Entwicklungen geheim zu halten. In den letzten Jahren gab es viele Pannen, als Fotos von noch nicht vorgestellten Geräten und deren Eigenschaften ins Netz gelangten. Eines der jüngsten Leaks ist das Auftauchen von Fotos des Samsung Galaxy S22 Ultra.

Die Bilder bestätigen das Vorhandensein eines eingebauten Stylus und ein ungewöhnliches Design der Hauptkamera auf der Rückseite. Natürlich blieb der Leak der Fotos nicht unbemerkt bei Samsung selbst. Angeblich soll es deshalb nun bei Samsung zu personellen Konsequenzen kommen. Das Unternehmen hat eine interne Untersuchung eingeleitet, um den Schuldigen zu finden, der die Informationen an Jon Prosser weitergegeben hat, und will ihn bestrafen.

Und während Samsung mit der Suche nach dem Schuldigen beschäftigt ist, fließen weiterhin vertrauliche Informationen aus dem Unternehmen. Immerhin hat John Prosser nun bestätigt, dass am 4. Januar 2022 ein Unpacked-Presse-Event stattfinden wird, auf dem das Samsung Galaxy S21 FE vorgestellt wird, dessen Verkaufsstart für den 11. Januar geplant ist.

Er kündigt außerdem die Präsentation der Samsung Galaxy S22-Reihe für den 8. Februar 2022 an, und den Verkaufsstart für den 18. Februar. Jetzt muss Samsung nicht nur denjenigen finden, der das Foto des Galaxy S22 Ultra gemacht hat, sondern auch denjenigen, der die Veröffentlichungstermine verraten hat.

Quelle(n):
GizChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.