Samsung verdrängt Apple in den USA vom Smartphone-Thron

Samsung hat Apple in den USA zum ersten Mal seit 2017 überholt. Im 3. Quartal hat man nun Apple als größten Hersteller abgelöst.

Samsung dominiert den Smartphone-Markt auf internationaler Ebene, ist aber in den USA seit einigen Jahren nur auf den zweiten Platz hinter Apple zu finden. Im letzten Quartal hat sich das alles geändert. Zum ersten Mal seit 2017 ist Samsung das beliebteste Smartphone in den USA.

Neue Marktdaten von Strategy Analytics zeigen, dass Samsung Apple im dritten Quartal 2020 überholt hat und zum beliebtesten Smartphone-Hersteller in den USA geworden ist.

Das letzte Mal, dass Samsung den Spitzenplatz in den USA einnahm, war im 2. Quartal 2017. Zu dieser Zeit verkaufte die Marke Millionen von Galaxy S8-Geräten.

Dem Bericht zufolge erreichte Samsung zwischen Juli und September einen Marktanteil von 33,7 Prozent in den USA. Dies war vor allem auf die starke Nachfrage nach den Modellen Samsung Galaxy A51 5G und Galaxy A71 5G zurückzuführen.

Neben der Nachfrage nach eigenen Smartphones gibt es einen weiteren Grund, warum Samsung den Erzrivalen Apple überholen konnte. Die jährliche iPhone-Vorstellung fand in diesem Jahr im Oktober statt, was sich im September dramatisch auf die iPhone-Nachfrage auswirkte.

Apple soll im letzten Quartalen 30,2 Prozent der Smartphone-Verkäufe in den USA für sich verbucht haben. Mit Blick auf die Zukunft wird die Marke zweifellos die Führung wieder übernehmen, dank der iPhone 12-Serie, die sich anscheinend besser verkauft als erwartet.

Quelle(n):
The Korea Herald

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.