Samsung wird dieses Jahr wohl 7,2 Millionen faltbare Smartphones ausliefern

Samsung wird Berichten zufolge in diesem Jahr voraussichtlich 7,2 Millionen faltbare Smartphones ausliefern. Das Unternehmen hat eine deutlich höhere Nachfrage als erwartet für seine beiden neuen faltbaren Telefone, das Samsung Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3.

Samsung erwartet für 2021 mehr als 7 Millionen Auslieferungen seiner faltbaren Smartphones. Dies bedeutet einen deutlichen Anstieg der Auslieferungen im Vergleich zum letzten Jahr, in dem das Unternehmen nur 2,5 Millionen Geräte auslieferte.

Die Vorbestellungen für das Samsung Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 betrugen in Südkorea 920.000, was sogar höher als die für das Flaggschiff Galaxy S21 und das Galaxy Note 20 war. Dort gibt Samsung einen exorbitanten Betrag für das Marketing und die Werbung für die neuen Smartphones aus.

2 Milliarden US-Dollar lässt sich Samsung die Vermarktung der neuen Geräte kosten. Dies entspricht mehr als die Hälfte des Betriebsergebnisses der Mobilfunksparte des Unternehmens. Es bleibt abzuwarten, wie sich die massive Marketingstrategie auswirken wird.

Quelle(n):
TheElec

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.