Sony bestätigt Roadmap für Xperia 1 III Updates, die Gerüchte waren falsch

In den letzten Tagen gab es Gerüchte, dass Sony nur ein großes Update für sein neuestes Flaggschiff-Handy haben könnte. Demnach solle das Sony Xperia 1 III nur ein großes Update auf Android 12 geben. Nun endlich gibt es ein offizielles Statement des Herstellers.

Das neue Flaggschiff soll EUR 1.300,00 kosten, und da ist solch ein Gerücht natürlich extrem ärgerlich. Sony ist zwar nicht eines der besten Unternehmen, wenn es um Software-Support geht, aber normalerweise ist es besser als nur ein Update für ihr Flaggschiff.

Sony hat nun gegenüber Android Authority bestätigt, dass dieses Gerücht nicht wahr ist. Allerdings ist das Statement jetzt auch nicht gerade sehr beruhigend. Hier ist das Statement in voller Länge:

„Es ist nicht korrekt, dass das Xperia 1 III nur ein Android-OS-Update erhalten wird. Sony hat sich zum Ziel gesetzt, das Xperia 1 III zwei Jahre lang nach seiner Markteinführung mit den neuesten Android-Updates zu unterstützen, und wir erwarten, dass es in diesem Zeitraum mehr als ein Android-OS-Update geben wird.“

Sony

Die Verwendung der Formulierung „beabsichtigt“ klingt nicht gerade vertrauenserweckend. Man sollte meinen, dass Sony hier definitivere Formulierungen verwenden hätte sollen. Unabhängig davon sieht es so aus, als könnten sich Besitzer des Sony Xperia 1 III auf mehr als ein Software-Upgrade freuen, was vermutlich Android 12 und Android 13 bedeutet.

Quelle(n):
Android Authority

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.