Sony Xperia 1 IV Gaming Edition (16 GB + 512 GB) vorgestellt

Sony Xperia 1 IV Gaming Edition
Quelle: Sony

Die Sony Xperia 1 IV Gaming Edition wurde nun vom japanischen Hersteller vorgestellt. Neben 16 GB RAM + 512 GB Speicher stellte Sony auch exklusives Zubehör vor – die Dockingstation für Gaming-Fans, Xperia Stream.

Mehr zu Sony:

Das Sony Xperia 1 IV verwendet das gleiche 6,5″ 4K-AMOLED-Display wie die vorherige Generation. Dieses Gerät verfügt über ein 21:9-Bildschirmverhältnis und unterstützt eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Außerdem wurde die Helligkeit des Bildschirms um 50 Prozent erhöht. Dieses Flaggschiff-Smartphone verfügt über 16 GB RAM und 512 GB internen Speicher. Darüber hinaus kann der interne Speicher über den MicroSD-Slot erweitert werden.

In der Kameraabteilung verwendet das Sony Xperia 1 IV eine Hauptkamera mit 1/1,7-Zoll-Sensor und unterstützt die optische Bildstabilisierung (OIS). Die Ultra-Weitwinkel-Kamera ist ein 1/2,5-Zoll-Sensor, der Autofokus unterstützt. Die Periskop-Telekamera ist ein 1/3,5-Zoll-Sensor, der ebenfalls OIS und Autofokus unterstützt.

Sony Xperia 1 IV Gaming Edition Zubehör
Quelle: Sony

Das Sony Xperia 1 IV Gaming Edition ist eines der teuersten Sony-Smartphones auf dem Markt. In Japan ist dieses Gerät sogar teurer als das iPhone 14 Pro.

Es ist erwähnenswert, dass Sony ein Zubehör speziell für das Xperia 1 IV Gaming Edition entwickelt hat – das Xperia Stream Gaming Fan Dock. Dieses Zubehör verwendet eine Ganzkörper-Kühlungslösung. Der Luftstrom kann die gesamte Rückseite des Telefons abdecken, und der Luftstrom wird durch ein spezielles Luftkanaldesign an die Vorderseite des Telefondisplays abgeleitet. Auf diese Weise wird die Wärme effektiv abgeleitet, ohne dass es zu einer Konzentration der Wärme auf der Rückseite kommt.

Im Game Booster des Xperia 1 IV unterstützen die Lüfter sowohl die automatische als auch die manuelle Steuerung. Das Xperia 1 IV mit Xperia Stream bietet den Spielern auch ein längeres High-Definition-Gaming-Erlebnis, wenn sie mit High-Definition-Einstellungen spielen.

Sony Xperia 1 IV Gaming Edition Zubehör
Quelle: Sony

Nach Angaben des Unternehmens wurde der Xperia Stream gemeinsam von Sony und dem bekannten japanischen E-Sport-Team SCARZ entwickelt. Das Produktdesign liegt gut in der Hand und ist leicht zu zerlegen. Die Erweiterungsanschlüsse befinden sich unter der Mitte des Xperia Stream, wodurch Kabelsalat vermieden wird und der Spielspaß nicht beeinträchtigt wird.

Das Xperia Stream verfügt über eine LAN-Kabelschnittstelle, eine USB-Typ-C-Schnittstelle, eine HDMI-Schnittstelle und eine 3,5-mm-Audioschnittstelle. Über die LAN-Netzwerkkabelschnittstelle können sich Nutzer mit dem kabelgebundenen Netzwerk verbinden. Dadurch können niedrige Latenzzeiten und stabile Netzwerkverbindungen realisiert werden.

Dieses Flaggschiff-Smartphone verfügt auch über eine HDMI-Schnittstelle, die Bilder mit einer hohen Bildrate von 120 Hz ausgeben kann. Die USB-Typ-C-Schnittstelle kann das Xperia 1 IV und das Xperia Stream gleichzeitig mit Strom versorgen, was ein stabiles Spielerlebnis und hochwertige Echtzeit-Live-Übertragungen ermöglicht. Dank der 3,5-mm-Kopfhörerbuchse können Sie außerdem ein hochwertiges Audioerlebnis mit niedriger Latenz genießen, wenn Sie mit Teamkollegen chatten oder in Echtzeit live übertragen. Was den Erscheinungstermin betrifft, so wird das Xperia Stream am 15. September offiziell in Japan erhältlich sein.

Im Übrigen wurde die Akkukapazität des Sony Xperia 1 IV um 500 mAh erhöht. Dieses Smartphone unterstützt 30 W Schnellladung. Dies ist zwar nicht die schnellste Ladekapazität in der Branche, aber sie liefert 50 % in 30 Minuten. Dieses Smartphone unterstützt auch das kabellose Aufladen nach dem Qi-Protokoll. Darüber hinaus verfügt das Sony Xperia 1 IV nach wie vor über Stereolautsprecher an der Vorderseite, allerdings mit einigen Verbesserungen. Die maximale Lautstärke wurde um 10 % erhöht und die Basswiedergabe um 20 bis 50 % verbessert. Für die kabellose Audioübertragung ist das Telefon eines der ersten Telefone, das die neue Bluetooth LE Audio-Technologie unterstützt, die LDAC Bluetooth-Audioübertragung unterstützt.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.