Speicher-Fehler bei Pixel-Handys: Google hat Workaround veröffentlicht

Google Pixel 8 und Google Pixel 8 Pro Header
Quelle: Schmidtis Blog

Google hatte im Januar 2024 ein Update für Pixel-Handys veröffentlicht, das einen Fehler enthält. Dieser Fehler führt dazu, dass Geräte für viele Nutzer nicht mehr nutzbar sind.

Das Problem betrifft vor allem Geräte, auf denen mehrere Benutzerkonten eingerichtet sind oder die Arbeitsprofile verwenden. In diesen Fällen kann es zu einem fehlerhaften Zugriff auf den internen Datenspeicher kommen.

Dies führt zu verschiedenen Problemen, darunter:

  • Apps können nicht gestartet werden.
  • Daten werden gelöscht oder beschädigt.
  • Das Gerät startet sich selbst neu.

Google arbeitet an einer dauerhaften Lösung für das Problem. Bis diese verfügbar ist, gibt es einen Workaround, mit dem Nutzer ihre Geräte wieder selbst nutzen können.

Dieser Workaround erfordert etwas Zeit, einen Computer und ein wenig technisches Verständnis. Im eigenen Forum beschreibt Google den Weg zur Lösung in insgesamt acht Schritten.

Es ist unverständlich, dass Google so ein fehlerhaftes Update zweimal binnen weniger Monate an Geräte ausliefern kann. Das darf einfach nicht passieren und sich außerdem nicht wiederholen.

Quelle(n):
Google

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert