Stellt Samsung das Note im Jahr 2022 endgültig ein?

Samsung Galaxy Note 20
Quelle: Samsung

Auf den ersten Blick könnte man das neue Samsung Galaxy S22 Ultra leicht mit einem Galaxy Note verwechseln. Das neueste und größte Android-Flaggschiff von Samsung hat sich dem angenähert, was wir von den Galaxy Note-Modellen gewohnt waren. Es hat nicht nur an Größe und Funktionalität zugelegt, sondern ist nun auch ästhetisch angepasst. Die Frage ist, wo bleibt das Note?

Die Koexistenz der beiden Baureihen erschien in den letzten Jahren zunehmend als nicht mehr notwendig. Ursprünglich war das Galaxy Note Samsung’s überdimensioniertes Profi“-Gerät: Es versprach die meiste Leistung und die meiste Flexibilität für diejenigen, die bereit waren, die Größe der Tasche und die Belastung des Bankkontos in Kauf zu nehmen.

Die Galaxy S-Serie hingegen war konsequent auf die Verbraucher ausgerichtet. High-End-Kameras, klar, und Samsungs neueste Displaytechnologie, aber verpackt in etwas mit etwas mehr Stil. Die Sache ist die, dass im Laufe der Jahre die Anforderungen der Verbraucher immer mehr dem entsprachen, was Samsung uns immer wieder über die Anforderungen der Profis erzählte.

Infolgedessen hat sich die Überschneidung in den letzten Generationen vergrößert. Die neuesten Galaxy Note-Modelle hatten immer größere Displays und eine bessere Kameratechnologie, doch das nächste Galaxy S-Flaggschiff hatte diese Neuerungen ein paar Monate später ebenfalls an Bord. Da die Bildschirmgrößen nahezu identisch sind und Samsung dem Galaxy S21 Ultra im Jahr 2021 die Unterstützung für den S Pen hinzufügte, wurden die Fragen, warum beide Handy-Serien weiter existieren, immer lauter.

Samsung hat die Gerüchte über eine Einstellung der Serie natürlich selbst angeheizt, auch wenn sie traditionell mit Erklärungen unterstrichen wurden, dass es keine offiziellen Pläne zur Einstellung der Note-Serie gibt. Am nächsten kamen wir einer direkten Bestätigung im Juli 2021, als TM Roh sagte, dass es auf dem traditionellen Event des Unternehmens Ende 2021 kein neues Galaxy Note geben würde.

„Anstatt dieses Mal ein neues Galaxy Note zu enthüllen“, verriet Roh, „werden wir die beliebten Note-Funktionen auf weitere Samsung Galaxy-Geräte ausweiten.“ Während dies die Tür zu einem zukünftigen Note nicht endgültig geschlossen hat, scheint das Galaxy S22 Ultra diese Diskussion zu beenden.

„Wir sehen das Note heutzutage als ein Erlebnis“, erklärte Drew Blackard, Vice President of Mobile Produce Management bei Samsung America, vor der heutigen großen Galaxy Unpacked-Präsentation. „Wir haben das Note-Erlebnis in unsere PCs, unsere Tablets und unsere faltbaren Geräte eingebaut … Aus einer Geräteperspektive sehen wir das S22 Ultra als den natürlichen nächsten Schritt für einen Note-Besitzer.“

Natürlich ist es nicht schwer, hier die praktischen Vorteile für Samsung zu erkennen. Die anhaltende Krise in der Lieferkette hat in vielen Bereichen zu Engpässen geführt, die nicht zuletzt die Produktion von Handys einschränken. Die Möglichkeit, sich in diesem Jahr auf die Sicherstellung einer angemessenen Versorgung mit nur einem Spitzengerät statt mit zwei Geräten zu konzentrieren, scheint dem Samsung-Management zumindest ein Kopfzerbrechen zu ersparen.

Gleichzeitig ebnet es den Weg für eine weitere Expansion des Note, da das Branding nun nicht mehr von einem bestimmten Telefon abhängig ist. Das Galaxy Z Fold 3 hat bereits 2021 die S Pen-Unterstützung hinzugefügt, und es scheint wahrscheinlich, dass Samsung sich darauf konzentrieren wird, diese für das faltbare Telefon-Tablet zu verstärken, das voraussichtlich später im Jahr 2022 als Galaxy Z Fold 4 auf den Markt kommen wird. Samsung wirbt bereits mit der geräteübergreifenden Funktionalität des Galaxy S22 Ultra und des neuen Galaxy Tab S8 Ultra: Der gleiche S Pen funktioniert sowohl auf dem Telefon als auch auf dem Tablet, während Softwareverbesserungen es dem S22 Ultra ermöglichen, als zweiter Bildschirm für Apps zu fungieren, die auf dem Slate laufen.

Mit dem Samsung Galaxy S22 Ultra scheint es nun also so zu sein, dass es wohl kein weiteres pures Note-Modell mehr geben wird.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.