Tesla Model S und Model X: Nun mit 225 kW aufladbar

Tesla hat durch ein Software-Update die Aufladungsrate der Spitzenmodelle S und X auf 225 kW erhöht. Mit dem Supercharger V3 kann das Model 3 von Tesla bereits den neuen Aufladestrom von 250 kW voll ausnutzen.

Das auch das Model S und Model X bald in den Genuss einer größeren Laderate kommen würde, hatte Tesla ja bereits angekündigt. Der verbesserte Ladestrom solle bald „durch ein Software-Update“ kommen, hieß es.

Es erfolgte eine Erhöhung auf 200 kW, was aber noch deutlich hinter dem Model 3 mit 250 kW zurückblieb. Nun also hat man den Wert auf 225 kW erhöht. Dies erfolgte mit dem Freischalten des neuen Upgrades auf 647 km Reichweite.

Tesla rollt Software-Update mit der Bezeichnung 2020.24.6 aus

Tesla hat damit begonnen, ein neues Software-Update mit der Bezeichnung 2020.24.6 voranzutreiben, wie in der Release-Note geschrieben steht:

Verbesserungen am Supercharger
„Ihr Auto kann jetzt mit V3 Supercharger mit bis zu 225 kW Spitzenleistung aufgeladen werden. Wie üblich, wenn Sie zu einem Supercharger navigieren, konditioniert Ihr Auto seine Batterie während der Fahrt, so dass es schneller laden kann.“

Tesla

Derzeit scheinen aber nur sehr aktuelle Model S- und Modell X-Fahrzeuge das Update zu erhalten.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.