Tesla: Software, Antriebstechnik und Batterien können lizenziert werden

Tesla Logo

Tesla geht einen Schritt auf die Konkurrenz zu. Der Hersteller ist bereit, seine Software, Antriebstechnik und Batterien für Dritte zu lizenzieren.

Bei der Qualität der Autos ist man noch lange nicht ganz vorne mit dabei. Doch dafür ist Tesla in anderen Bereichen der Elektromobilität führend. Und das Wissen will man nicht nur für ich behalten.

Elon Musk betonte noch einmal, dass man die eigenen Technologien an andere Unternehmen lizenzieren wird. Davon würden alle profitieren und es würde eine „nachhaltige Welt“ geschaffen werden.

Für Tesla wäre dies natürlich eine willkommene Einnahmequelle. Andere Hersteller hingegen würden schnell von dem großen Vorsprung von Tesla profitieren.

Ob aber Tesla’s Angebot von tatsächlich zu gemeinsamen Projekten mit anderen Herstellern führt, bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.