Tesla streicht billigstes Model Y weil Reichweite zu gering

Tesla streicht das billigste Model Y, weil die Reichweite zu gering ist. Dies hat Elon Musk nun bestätigt.

Zur Vorstellung des Tesla Model Y wurden insgesamt vier Modellvarianten angekündigt. Standard Range, Long Range, Dual Motor AWD und Performance. Erstere, die Standard Range Version, soll aber nun komplett gestrichen werden.

Die Reichweite der Standard-Version sei laut Elon Musk zu gering, daher werde man die Modellvariante nicht anbieten. 370 km Reichweite sollte das Modell haben, für Musk anscheinend nun zu wenig.

Nun hat der CEO versprochen, dass Tesla “in einigen Monaten” dennoch eine preiswertere Version auf die Straße bringen wird.

Quelle(n):
electrek

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.