TSMC: Huawei-Vertragsverlust kostet den taiwanesischen Chiphersteller viel Geld

Einnahmen von Kunden aus China sind von 22 Prozent auf 5 Prozent gesunken

Huawei ist nach Apple der zweitgrößte Kunde von TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company). Mit dem Stichtag 15. September 2020 war aber Huawei’s Kirin 9000 Prozessor aus dem TSMC 5nm Prozess raus. Das US-Embargo hatte dafür gesorgt, dass Huawei keine Chips mehr von TSMC bekommen durfte.

Es war bedauerlich für TSMC, Huawei als Kunden zu verlieren. Wie aus dem offiziellen Finanzbericht 2020 hervorgeht, ist der Prozentsatz der Einnahmen, die von Kunden aus China stammen, von 22 Prozent auf 5 Prozent gesunken.

Der Verlust von Huawei als Kunden hat also auch dafür gesorgt, dass die Einnahmen aus China drastisch eingebrochen sind. Doch für TSMC heißt das nicht, dass die gesamten Einnahmen auch so schlecht aussehen. Der Verlust von Huawei hat TSMC viel Geld gekostet, was glücklicherweise von anderen Kunden ausgeglichen wurde.

TSMC hat im Moment keinen Mangel an Kunden, aber für den 5nm-Prozess hat man derzeit nur einen Abnehmer, nämlich nur Apple. Dieser Verlust der großen Abnehmer wie Huawei, die sich an den Abschreibungen für 5nm-Equipment beteiligen, hat zu einem erhöhten Kostendruck geführt.

Das hat auch dazu geführt, dass TSMC seine Preise mehrfach angehoben hat. Wegen der Verluste aus dem 5nm-Prozess und auch der globalen Chip-Krise. Daher werden die Umsätze im Jahr 2021 wohl um 20 Prozent stark steigen.

Quelle(n):
ITHome

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.