US-Außenminister fordert Großbritannien nachdrücklich auf, die Zusammenarbeit mit Huawei zu überdenken

Laut The Guardian drängte US-Außenminister Mike Pompeo Großbritannien dazu, seine Entscheidung zu überdenken, den Einsatz von Huawei-Ausrüstung in den 5G-Netzen des Landes zu erlauben.

Pompeo sagte, dass die Bemühungen der US-Behörden, alternative Lieferanten zu finden, Großbritannien die Gelegenheit bieten werden, den Kurs in Zukunft zu ändern.

Die Vereinigten Staaten haben bereits früher gedroht, die Beziehungen zum Informationsaustausch mit Verbündeten, insbesondere mit Großbritannien und Deutschland, abzubrechen, falls sie nicht zustimmen, Huawei zu verbieten.

Die britische Regierung genehmigte Anfang der Woche einheimischen Betreibern die Nutzung von Huawei-Ausrüstung in 5G-Netzen, setzte aber eine 35%ige Grenze fest; dies löste Proteste der Betreiber aus.

Die Situation scheint also für Huawei in Großbritannien aufgrund des Drucks der USA immer komplizierter zu werden. Werden sie alle einen Kompromiss finden?

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply