Volvo XC40 Recharge geht in Produktion

Heute hat Volvo mit der Produktion des mit Spannung erwarteten elektrischen SUV Volvo XC40 Recharge begonnen, dem ersten vollelektrischen Fahrzeug der schwedischen Marke.

Während Polestar, ein Tochterunternehmen von Volvo-Geely, bereits sein erstes vollelektrisches Fahrzeug, den Polestar 2, auf den Markt gebracht hat, muss Volvo dies jedoch noch auf den Weg bringen.

Das Unternehmen hatte seinen Plan für eine vollelektrische Version seines meistverkauften SUV XC40 als erstes vollelektrisches Fahrzeug letztes Jahr um diese Zeit vorgestellt, dass Design ist dem des Volvo XC40 wenig überraschend sehr ähnlich.

Im belgischen Gent wird das Fahrzeug produziert. Die Nachfrage nach dem Elektro-SUV ist laut dem Anbieter hoch. Die ersten Modelle sollen noch in diesem Monat in Europa ausgeliefert werden.

Der Volvo XC40 Recharge bietet eine Reichweite von über 400 km (WLTP), die Leistung wird mit umgerechnet 408 PS beziehungsweise 300 kW angegeben. Der Akku kann mit einem Schnellladesystem in etwa 40 Minuten auf 80 Prozent seiner Kapazität aufgeladen werden. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 180 km/h beschränkt.

Der Volvo XC40 Recharge wird hierzulande zunächst ausschließlich in der sportlichen Ausstattungslinie R-Design ab 62.000 Euro verkauft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle(n):
Volvo Pressemitteilung

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.